Das im traditionalen Stil erbaute Camp bietet die beste Möglichkeit die afrikanische Tierwelt hautnah zu erleben. Vollkommen umgeben von den Gerüchen und Geräuschen der afrikanischen Wildnis verbunden mit dem Komfort der luxuriös ausgestatteten Zelte scheint es nichts Angenehmeres zu geben. Die ideale Möglichkeit, Luxus mit Abenteuer zu verbinden.

 

Wer Afrika mit altem kolonialem Charme und Großwildjagd-Flair bei traditionellem Camp Feuer kennenlernen möchte ist in Mapito genau richtig; umgeben von Schirmakazien bietet es seinen Gästen 13 großzügig ausgestattete Wohnzelte mit fließend warmem und kaltem Wasser, WC, elektrischem Licht und Moskitonetz.

 


 

Luxus im Busch

karibu-signPersönliche Betreuung der Gäste und guter Service ist Mapitos Hauptanliegen, um den Aufenthalt zu einem unvergesslichen Erlebnis zu machen. Sie entscheiden, wie Sie Ihren Tag im Camp oder auf einer Pirschfahrt im Serengeti Nationalpark verbringen möchten.
Tierbeobachtungen sind natürlich auch vom Camp aus möglich.
Um die einzigartige Natur zu bewahren wird Mapitos Warmwasser und Stromversorgung hauptsächlich aus Solarenergie gewonnen. Ein Notstromaggregat steht als zusätzliche Energiequelle zur Verfügung falls die Solarenergie nicht ausreichend genutzt werden kann, z.B. in der Regenzeit.
Wir unterstützen natürlich auch die umliegenden Dorfgemeinschaften z.B. durch Schulprojekte oder Wildlife Management und schafft Arbeitsplätze für die Dorfbevölkerung.

Nahe an der Natur

Mapito liegt direkt außerhalb des Serengeti Nationalparks in der Nähe des Ikoma Gates und ist unmittelbarer Bestandteil des Serengeti Eco Systems. Das Wort ‘Mapito’ kommt aus dem Kiswahili, der Ostafrikanischen Sprache, und bedeutet soviel wie Pfad oder Wanderweg. Überlieferungen zu Folge vermieden die Einheimischen dieses Gebiet in früherer Zeit, da es für die reichlich vorhandene Tiervielfalt bekannt war.
Machen Sie es sich bequem und entspannen Sie sich in einem unserer luxuriös ausgestatteten Zelte. Genießen Sie den Komfort und Service unseres Camps und hören Sie das Lachen der Hyänen bei Nacht. Oder vielleicht das Brüllen eines Löwen? Werden Sie Augenzeuge der sich jährlich wiederholenden „Großen Tierwanderung“ von Mai bis August oder November bis Januar. Seien Sie recht herzlich willkommen in Mapito!
Mapitos ausgezeichnete Lage ermöglicht es nicht nur, alle Teile des Serengeti Nationalparks innerhalb kürzester Zeit zu erreichen, sondern auch Naturwanderungen und Nacht-Pirschfahrten durchzuführen. Ein Flug mit dem Heißluftballon über die Serengeti sowie andere kulturelle Erlebnisse können ebenfalls vom Camp aus für Sie organisiert werden.
Gerne organisieren wir für Sie komplette Safaris ab Arusha, Dar es Salaam oder Sansibar, verbunden mit einem Aufenthalt in Mapito und den unvergesslichen Eindrücken der einzigartigen Tierwelt Tansanias (Serengeti Nationalpark, Ngorongoro Krater, Lake Manyara und Tarangire Nationalpark, Kilimanjaro usw). Bitte fragen Sie uns einfach. Wir stehen Ihnen gerne bei der Planung Ihrer Safari zur Verfügung.